Aktuelles

28.07.2016

MAN verlängert Vertrag mit Imperial

MAN Salzgitter

Für mindestens drei weitere Jahre wird Imperial Logistics International den Traileryard von MAN am Standort Salzgitter bewirtschaften. [mehr]


28.07.2016

BDB begrüßt Entwurf für Wasserstraßenausbaugesetz

Der Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt (BDB) hat sich gegenüber dem Bundesverkehrsministerium für den Entwurf eines Wasserstraßenausbaugesetzes ausgesprochen. Die Ausbaugesetze sollen Anfang August im Bundeskabinett thematisiert werden. Sie dienen der Umsetzung des Bundesverkehrswegeplans (BVWP).[mehr]


26.07.2016

Oliver Seidl wird neuer CFO bei Schenker

Der Aufsichtsrat der Schenker AG in Essen hat Oliver Seidl zum neuen Chief Financial Officer (CFO) im Vorstand bestellt. Seidl soll seinen neuen Posten zum frühestmöglichen Zeitpunkt antreten. Er löst den langjährigen Finanzvorstand Lutz Freytag ab, der das Unternehmen zum 30. November 2016 auf eigenen Wunsch verlassen wird. [mehr]


Aktuelle Videos


Editorial 7 | 2016

von Thomas Wägener (Redakteur)

Die Kritik reißt nicht ab

Die Mängel an der maroden deutschen Verkehrsinfrastruktur sind ein leidiges, altbekanntes Thema. Neue Argumente liefert den Kritikern eine aktuelle Studie des Beratungsunternehmens McKinsey. Diese kommt zu dem Ergebnis, dass die Bundesrepublik von den G20-Staaten seit Jahren mit am wenigsten in die eigene Infrastruktur investiert.

Das ist eigentlich ein Unding, denn schließlich gilt Deutschland als einer der modernsten Staaten Europas mit zahlreichen, auch international bedeutenden Transportkorridoren. Eine intakte Infrastruktur ist nun einmal die Grundvoraussetzung für eine funktionierende Wirtschaft. Doch die Instandhaltung von Schleusenbauwerken oder gar ein notwendiger Neubau kosten ebenso eine Menge Geld wie die Sanierung von Brücken. Am Bereitstellen solcher finanzieller Mittel durch die Politik krankt es hierzulande nach wie vor am meisten.

Der Studie zufolge ist die deutsche Infrastruktur zwar »noch« in einem guten Zustand. Grund zur Sorge besteht dennoch, denn damit das auch so bleibt, müssen Maßnahmen getroffen werden, die den Status erhalten oder im Idealfall sogar verbessern. weiterlesen

Newsletter-Abo

Bleiben Sie stets informiert. Wir versorgen Sie einmal im Monat mit Neuigkeiten aus der Branche und den wichtigsten Themen in der kommenden Ausgabe der »Binnenschifffahrt«.

Neuigkeiten aus der

Jobbörse aktuell

Ruhrverband sucht Binnenschiffer weiterlesen

Aktuelle Urteile

Rechtssprechung in der Binnenschifffahrt

Broschüre zur Fahrdynamik

Bestellen Sie die neue Broschüre
"Fahrdynamik von Binnenschiffen"