Aktuelles

19.01.2017

Antwerpen bestätigt Rekorumschlagjahr

Der Hafen Antwerpen hat seine endgültigen Umschlagzahlen des vergangenen Jahres vorgelegt. Demnach gingen gut 214 Mio. t Güter über die Kaikanten, 2,7 % mehr als im Vorjahr. Damit konnten die Belgier nach eigenen Angaben einen neuen Jahresrekord erzielen. [mehr]


18.01.2017

Bund und Länder beschließen Gesamtkonzept Elbe

Nach jahrelangen Gesprächen haben Bund und Länder das Gesamtkonzept Elbe beschlossen. Die Differenzen seien ausgeräumt, heißt es.[mehr]


13.01.2017

Dettmer beteiligt sich an LS Cargo

LS International Cargo gehört künftig zur Dettmer Group. Zum 1. Januar wurde eine 50%-Beteiligung erworben, teilte das Bremer Unternehmen mit.[mehr]


Aktuelle Videos


Editorial 12 | 2016

von Krischan Förster (Chefredakteur)

Ohne Kurswechsel

Der Bundestag hat erwartungsgemäß den Bundesverkehrswegeplan bis 2030 gebilligt. Knapp 270 Milliarden Euro sind für Investitionen vorgesehen. Erst einmal erfreulich, denn so viel gab es noch nie.

Wie dringend nötig dies ist, zeigen die Prognosen für den Güterverkehr: Der soll im gleichen Zeitraum um fast 30% zunehmen. Taugen da noch die Rezepte von gestern? Wohl kaum. Doch ein Umsteuern ist in der aktuellen Verkehrspolitik nicht zu erkennen. Wie gehabt wandert der Löwenanteil aller Investitionen auf die Straße.

Dabei wäre ein Umbau der Infrastruktur angesagt, es wurde wieder einmal verpasst, hier die richtigen Signale zu setzen. Der Ausbau des Rheins, die zweiten Schleusenkammern an der Mosel oder eine neue Schleuse am Elbe-Seitenkanal – alles unstrittig. Andere Vorhaben aber werfen Zweifel auf, zum Beispiel die Pläne für den Elbe-Lübeck-Kanal. Wünschenswert, keine Frage. Aber hätten andere Projekte nicht ebenso oder sogar noch mehr berücksichtigt werden müssen? Das Wasserstraßennetz im Osten zum Beispiel. Zu kurz gesprungen, könnte man dem Berliner Ministerium ein weiteres Mal attestieren. weiterlesen

Newsletter-Abo

Bleiben Sie stets informiert. Wir versorgen Sie einmal im Monat mit Neuigkeiten aus der Branche und den wichtigsten Themen in der kommenden Ausgabe der »Binnenschifffahrt«.

Neuigkeiten aus der

Jobbörse aktuell

Ruhrverband sucht Binnenschiffer weiterlesen

Aktuelle Urteile

Rechtssprechung in der Binnenschifffahrt

Broschüre zur Fahrdynamik

Bestellen Sie die neue Broschüre
"Fahrdynamik von Binnenschiffen"